Stressbewältigung

Stressbewältigung

Stress heißt: Anforderungen von außen versetzen unseren Organismus in Alarmbereitschaft. Eine andauernde Belastung ist nicht wünschenswert und lässt sich auf verschiedenen Ebenen verringern:

Selbst- und Zeitmanagement hilft, die äußeren Stressoren, die Menschen belasten, in gewissen Grenzen zu reduzieren.

  • Selbstmanagement kann als eine Art Kompass dienen, der den Weg durch Anforderungen und Herausforderungen weist.
  • Mit einem guten Zeitmanagement lässt sich der Aufwand für die Erledigung von Aufgaben verringern.

Wie stark äußere Stressoren bei Menschen Belastungen verursachen, wird durch individuelle Haltungen und Grunddispositionen der einzelnen mit bestimmt.

  • Man empfindet weniger Belastung und gewinnt Ruhe und Kraft, wenn man Wege zu Gelassenheit finden kann.

Zur Stressbewältigung biete ich entsprechend der verschiedenen Ansatzpunkte drei Seminare an, die als Module getrennt oder gemeinsam gebucht werden können.
In jedem Seminar werden bei Bedarf Entspannungsübungen angeboten und Möglichkeiten aufgezeigt, Stress abzubauen.